19.11.2018

bruxane: Die intelligente Schiene mit Biofeedback

Eine neue Schienen-Therapie, die nachweislich die Knirsch-Aktivität erheblich reduziert und die Beschwerden lindert bzw. eleminiert.


Bruxismus kann die Lebensqualität und Arbeitsfähigkeit der Betroffenen signifikant einschränken. Die klassische Aufbissschiene schützt die Zähne, verhindert jedoch nicht immer den schädlichen Druck von bis zu 800N auf den Kauapparat.
bruxane ist effektiv, weil sie ein zusätzliches Wirkprinzip einsetzt.
bruxane kombiniert eine Zahnschiene mit modernsten Biofeedback-Methoden. Sie weist ihren Träger unterbewusst durch Vibration und Summen auf sein Zähneknirschen hin. Bei entsprechendem Kaudruck werden sofort und an Ort und Stelle eine Vibration im Mund und ein leiser Summton über Knochenleitung für den Träger hörbar. Sobald der Kaudruck nachlässt, stoppen auch Vibration und der Summton. Dadurch wird der Körper des Patienten über 2 Sinne (im Schlaf unterbewusst) angesprochen. Während des Tragens der Schiene zeichnet ein integrierter Microcontroller Anzahl, Dauer und zeitl. Abstand der Knirsch-Ereignisse auf. Diese Daten können auf einen Computer übertragen und zur Erfolgskontrolle analysiert werden.
Der Behandlungserfolg wurde bereits bei zahlreichen Patienten nachgewiesen. Bei allen bisher behandelten Probanden wurde eine Senkung der Knirsch-Aktivitäten erreicht, diese betrug bei 80% der Patienen 50% und mehr. Die besten Ergebnisse zeigen sich bei Bruxisten mit einer hohen Knirsch-Aktivität.
Patientenberichte bestätigen, dass die Reduktion sich sehr schnell in einer Symptomverbesserung spürbach macht. Zahnärztin S.M. aus Frankfurt schreibt z. B. "Ich freue mich sehr, dass ich bruxane für mich entdeckt habe und bin vollkommen von dem Konzept des Biofeedbacks überzeugt".
Zurück zur Übersicht

Strunk Zahntechnik KG
Maiweg 17, 57080 Siegen
Tel: +49 271 35 90 20
Fax: +49 271 35 90 230
Mail: post@strunk-siegen.de